„TIERE UND KLEINE KINDER SIND DER SPIEGEL DER NATUR.“
Epikur von Samos
Anfragen
Newsletter abonnieren

Wandern und Nordic Walking – sommerliche Urlaubsträume im Villnösstal

Wandern und Nordic Walking – sommerliche Urlaubsträume im Villnösstal

33 Rundwanderwege, zahlreiche Naturlehrpfade und anspruchsvolle Kletterpfade machen das Villnösstal zu einem Südtiroler Wanderparadies. In kaum einem anderen Dolomitental erfolgt der Übergang von sanft geschwungenen Mittelgebirgsterrassen zu hochalpinen Felsmassiven so unmittelbar wie im Villnösstal. In allen Höhenlagen erwarten Sie außergewöhnliche Naturerlebnisse in der Berglandschaft. Die schroffen Kalksteinfelsen der Geislerspitzen bilden die atemberaubende Kulisse bei Ihren Ausflügen in einem der schönsten und ruhigsten Dolomitentäler. Anhänger der Trendsportart Nordic Walking finden sechs verschiedene Parcours mit einer Streckenlänge von rund 100 Kilometern vor diesem eindrucksvollen Bergpanorama im Nordic Walking Park Villnösstal.

Mountainbiken im Naturparadies Villnösstal

Mountainbiken im Naturparadies Villnösstal

Rund 140 Kilometer ausgewiesene Mountainbike-Strecken ziehen sich durch die Berglandschaft des Villnösstales. Vom Genussradeln auf breiten Forstwegen bis zum steilen Single-Trail hat die Alpenregion am Fuß der Geislerspitzen für jeden Anspruch die passende Route zu bieten. Auf der Peitlerkofelrunde folgen Sie einem Teilstück der Transalp Challenge, die zu den anspruchsvollsten Mountainbike-Touren im Alpenraum gehört. Reizvolle Routen führen darüber hinaus bis zum Lüsnerjoch und nach Raschötz. Die Naturlandschaften des Villnösstales werden durch die wohldurchdachte Streckenführung der Mountainbike-Routen nicht beeinträchtigt und auf den Ausflügen lernen Sie die uralte Kulturlandschaft dieser Dolomitenregion kennen.

Hochseilgarten Villnöss – Kletterabenteuer in luftiger Höhe

Hochseilgarten Villnöss – Kletterabenteuer in luftiger Höhe

Ein außergewöhnliches Sommererlebnis in Villnöss ist eine Klettertour im Hochseilgarten. Neun Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ziehen sich hoch über dem Erdboden dahin. Rund 100 Stationen erreichen Sie über schwankende Hängebrücken, schmale Schwebebalken und schwingende Seilbahnen. Die neueste Errungenschaft ist ein 14 Meter hoher Kletterturm, dessen höchster Punkt von allen vier Seiten erklommen werden kann. Der Hochseilgarten Villnöss liegt direkt im Wald und ist der Garant für einen echten Adrenalinkick. Gut gesichert bewegen Sie sich in den Baumkronen entlang und genießen dabei den Blick auf die hellen Kalksteinspitzen der Geislergruppe.

Paragleiten und Reiten – Action und Entspannung im Villnösstal

Paragleiten und Reiten – Action und Entspannung im Villnösstal

Ein Tandemflug mit dem Gleitschirm ist ein actiongeladenes Abenteuer im Villnösstal. Zwischen März und Oktober haben Sie die Gelegenheit, dieses außergewöhnliche Urlaubserlebnis zu genießen. Startpunkte sind die Kofelwiese und Raffeid und zur Landung setzen sie auf der Baumannwiese in St. Peter an. Auf dem etwa 20-minütigen Flug haben Sie einen atemberaubenden Blick aus der Vogelperspektive auf die Dolomitengipfel. Ein Urlaubserlebnis der entspannten Art ist ein Ausritt in die Bergwelt. Im Villnösstal können Sie diesen unvergleichlichen Ausflug in die Natur auf dem Reiterhof Rieferhof genießen. Die Trekkingtouren auf dem Pferderücken führen Sie unter der Leitung eines ortskundigen Guides durch tiefe Wälder und über saftige grüne Almwiesen.